Biographie

Barbara Loeffler Biographie

1959 * Innsbruck

1987 Diplom an der Architekturfakultät Innsbruck

1987 – 1991 Arbeit in international tätigen Architekturbüros: Studio Enzo Zacchiroli/ Bologna, Studio Valle/ Rom und Architekturbüro Rolf Keller/Zürich

1992 Indienaufenthalt

1993 – 2000 Eigenständige Arbeit als Architektin in Innsbruck (Wohnhaus Haun/Schneider- Amras, Wohnhaus Decristoforo – Kramsach, Wohnhaus Pattis – Völs, Anbau Pfadfinderzentrums in Igls)

1998 – 2001 Mitarbeiterin als Energieberaterin bei ENERGIE TIROL

Ab 1998 Unterrichtende in den Fächern Bildnerische Erziehung und Technisches/Textiles Werken am am PORG Volders sowie am Akademischen Gymnasium und am BRG Adolf-Pichler-Platz Gymnasium

2002 Geburt unseres Sohns Alexander

2012 Abschlussdiplom an der Kunstuniversität Linz in den Fächern Bildnerische Erziehung und Werkerziehung

Seit 2003 Unterrichtende im Fach Bildnerische Erziehung mit den Schwerpunkten Punkt & Pixel und Drehbuch & Film in den Wahlpflichtfachgegenständen am Katholischen Oberstufen Realgymnasium Innsbruck/Rennweg

2017 Teilnahme am Trickfilmfestival Tricky Women in Wien; der Film Colliding Lives, eine Gruppenarbeit, gewinnt den Publikumspreis

2018 Teilnahme an der Kunst-Ausstellung der VHS im Landhaus 2

2018 – 2020 Diverse Fortbildungen in den Bereichen Fotografie und Videographie

2021 Mitwirkende an der VHS-Ausstellung Verdichtung

Scroll to Top